SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

 

Unser Programm für den Rhein-Neckar-Kreis

Kein junger Mensch darf verloren gehen. Deshalb wollen wir:

  • Voraussetzungen für gleiche Chancen und gleichberechtigte Teilhabe für behinderte und nichtbehinderte Kinder in den Schulen schaffen.
  • Junge Menschen mit Migrationshintergrund mehr beachten.
  • Schulsozialarbeit und Ganztagesangebote fördern.
  • Schulstandorte zu Kompetenzzentren für Aus-, Fort- und Weiterbildung entwickeln.
  • Bedarfsgerechte Angebote an weiterführenden schulischen Bildungsgängen ausbauen.
  • Die duale Berufsausbildung zur Sicherung des Fachkräftebedarfs stärken.
  • Das Tagesmütter-Programm flexibel und bezahlbar gestalten.
  • Verlässliche, vernetzte Bezugspersonen und ambulante Hilfen für bedürftige Familien.

Für einen sozialen Rhein-Neckar-Kreis wollen wir:

  • Langzeitarbeitslose an einer Stelle und aus einer Hand beraten, unterstützen und in den ersten oder zweiten Arbeitsmarkt vermitteln.
  • Wieder die Einführung eines „bezahlbaren“ Sozialtickets beantragen.
  • Die ambulante und die stationäre Pflege ausbauen und stärken.

Für eine nachhaltige Finanzpolitik im Kreis wollen wir:

  • Augenmaß bei der Festlegung der Kreisumlage bewahren und den finanziellen Spielraum der Gemeinden erhalten.
  • Die Wirtschaftsförderung stärken, insbesondere den Breitbandausbau.

Für einen lebenswerten Rhein-Neckar-Kreis wollen wir:

  • Die Vereins-, Sportstätten-, Kultur- und Musikschulförderung erhalten.
  • Die Aufgaben des Klimaschutzes zusammen mit den Gemeinden und deren Stadt- und Gemeindewerken unterstützen.
  • Den Städten und Gemeinden mehr Geld für den Öffentlichen Nahverkehr geben.
  • Den Übergangstarif zwischen Karlsruhe und Rhein-Neckar für alle Kreisgemeinden einführen.
  • Die erfolgreiche S-Bahn Rhein-Neckar und ihre 2. Ausbaustufe unterstützen, und zwar barrierefrei!
  • Die Vernetzung aller Verkehrssysteme, also Bahn, Bus, Rad und PKW, anpacken.
  • Unsere „BioEnergieTonne“ gebührenfrei halten und die Abfallgebühren insgesamt stabilisieren.

Der Vorsitzende

Ralf Göck

 

Aktuell